Aktuelles


Beachten Sie auch die aktuellen Petitionen / Unterschriftensammlungen - die Tiere brauchen Ihre Stimme!

Aktuelles aus dem TSV

Lasst eure Hunde nicht im Auto! 

Denkt wieder dran - lasst eure Tiere nicht unbeaufsichtigt im Auto!! Schon nach ganz kurzen Fahrten heizt sich das Auto noch hinterher im Stand deutlich auf (auch im Schatten mit Durchzug). Jedes Jahr kommen Tiere elendig im Auto um, obwohl die Gefahr bekannt ist. Bei dem Spruch: "Ich war doch nur ganz KURZ weg!" ist KURZ relativ. Lasst die Hunde zuhause und haltet die Augen auf, auch bei anderen Autos!

 
Über den Napfrand geschaut

Igelfreundlicher Garten & Igel gefunden - was nun?

Jeden Herbst wieder stellen sich uns diese Fragen: Wie kann ich die Gartenarbeiten igelfreundlich gestalten? Igel gefunden - was muss ich beachten? Tipps & Infos - denn Artenschutz ist auch Tierschutz.

Igelfreundlicher Garten

Reisighaufen vorm Brennen umschichtenVon Frühjahr bis Herbst ist Igelsaison. Jedes Jahr sind die Gartenbesitzer wieder gebeten: Achten Sie beim Verbrennen bitte darauf, dass die Igel ihre Schlafnester gern in Laub- und Reisighaufen bauen.

Weiterlesen...

 
Über den Napfrand geschaut

Vogel in Not 

maeusebussard2014Am Donnerstag erblickte eine aufmerksame Bürgerin an einer Leitplanke zwischen Hinrichshagen und Breitenfelde einen verletzten Greifvogel. Sie informierte den TSV Altentreptow und dieser wandte sich an den TSV Sadelkow – Gnadenhof Sonnenschein e.V. und bat um Hilfe.

Weiterlesen...

 
Über den Napfrand geschaut

Tierschutzlabel "Für mehr Tierschutz"

Unser Dachverband, der Deutsche Tierschutzbund e.V., hat ein zweistufiges Tierschutzlabel zur Kennzeichnung von Produkten tierischen Ursprungs eingeführt. Mit dem Label "Für mehr Tierschutz" werden Produkte gekennzeichnet, die auf Tierschutzsstandards basieren, die den Tieren artspezifische Verhaltensweisen und Haltungen ermöglichen.

Weiterlesen...

 
Über den Napfrand geschaut

Kein Glück für die Glücksboten?

schwalben-im-nestSchwalben gelten seit jeher als Glücksboten. Ihre Lebensräume als Gebäudebrüter werden durch hinderliche Bauweisen und feindlichere Umweltbedingungen mehr und mehr beschnitten. Wie man selbst etwas für den Schwalbenschutz tun kann, erfahren Sie z.b. hier (NABU MV).

 
Weitere Beiträge...