pepples-maerz13-dia

Pepples

 

pepples-z-futtert pepples-z-kratzbaum

11. September 2013

Moin und ein liebes Hallo an alle fleißigen Hände des Gnadenhofes.

Ich möchte mich einmal kurz bei Euch/Ihnen melden und jetzt, da Pepples heute vor 3 Wochen bei uns einzog einen kurzen Bericht erstatten.
Pepples wächst und gedeiht prima. Von Beginn an konnten wir beobachten, dass unsere kleine Maus gegenüber Menschen sehr zutraulich und aufgeschlossen ist. Das ist ein Dank an Euch, denn sie hat zum Glück noch nie schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht. Peppels ist ein sehr scheues, und verschmustes Kätzchen, taut aber jeden Tag ein wenig mehr auf, wird selbstbewußter im Umgang mit ihrer Mitbewohnerin meiner Katze Pitti. Sammy mein in die Jahre gekommener Labrador ist ein Schatz und Pepples hatte von Anfang an keine Probleme mit ihm.
Kurz gesagt, Pepples geht es wirklich gut. Das Gnabbeln am rechten Hinterpfötchen macht sie kaum noch, sie ist auch deutlich entspannter. Wir sind sehr glücklich, dass wir das schon nach nur 3 Wochen schreiben können. Die kleine Maus braucht ihre Zeit und die bekommt sie.

Seid ganz herzlich gegrüßt
A.H.

Pepples war ja eins unserer besonderen Sorgenkinder. Wir sind glücklich, dass Sie mit soviel liebevoller Vorbereitung Pepplechens Weg in ein wunderbares Katzenleben geebnet haben und dass es der Kleinen nun gut geht. 
Vielen herzlichen Dank an Sie & Ihre 2 Vierbeiner :) 
Ihr Tierheimteam