tamira-tigger-z-dia

Tamira & Tigger

 

25.09.2018

Hallo,
Liebe Frau Flessner,

im November baten Sie mich, Sie auf dem Laufenden zu halten über Tamira und Tigger.

Tigger hatte Anfang des Jahres nochmal einen fieberhaften Infekt. Seidem ist er ein gesunder und munterer junger Kater. Die Kastration hat er gut überstanden.

Tamira und Tigger sind sehr gerne draußen. Zur Zeit fechten sie Revierstreitigkeiten mit einem schwarzen Kater aus der Nachbarschaft aus. Sobald es kalt und regnerisch wird, kommen sie aber doch lieber rein. Was wir sehr schön finden: Obwohl die beiden durchaus durch die angrenzenden Grundstücke stromern, bleiben sie doch am liebsten im Garten, sobald wir auch dort sind. Wenn wir im Wohnzimmer sind, legen sie sich gerne dazu.

Beide sind nach wie vor verfressen, haben aber ihre Vorlieben: Tigger liebt Milch und kennt das Geräusch von Tetrapacks. Sobald man ein Tüte öffnet, steht er parat. Da ich laktoseintolerant bin, haben wir auch immer verträgliche Milch im Haus. Tamira mag es gerne herzhaft, z.B. Käse. Da wir keine Katzenleckerlis kaufen, sind diese kleinen Snacks in Ordnung und beide halten ihre schlanke Linie. Leider sind anscheinend nicht alle Mülltonnen in der Umgebung dicht. Tamira hat schon einen Fischkopf und ein Hühnerbein mitgebracht.

Die beiden sind - leider - sehr gut im Jagen. Anscheinend hat Tamira ihrem Sohn viel beigebracht. Es mussten im Sommer etliche Amseln daran glauben. Wir haben versucht, das ein oder andere Küken aufzupäppeln, das sie lebend angebracht haben - leider vergeblich. Tamira ist sehr fürsorglich und legt uns gerne Beute ins Haus.

Tamira bestimmt gerne selbst, wann sie schmusen möchte. Sie setzt sich dann neben mich und schnurrt und stubst mich so lange mir der Pfote an, bis ich reagiere. Wir empfinden es als Vertrauensbeweis, dass beide sich am Bauch kraulen lassen.

Demnächst stehen die Auffrischungsimpfungen an. Tamira und Tigger werden weiter in der Tierklinik betreut.

Darf ich fragen, was aus Tiggers Geschwistern geworden ist?

Mit freundlichen Grüßen 
A.K.P.