Attila

attila-portr-frontal
Zu vermitteln Vermittlung oder Alterspflegestelle 
Alter geboren ca. 2008
Rasse Rottimix (Rute kupiert)
Anlagehund je nach Bundesland, nicht in M-V
Geschlecht Rüde
kastriert ja
Schulterhöhe ca. 69 cm
Kennzeichnung Chip
Im Tierheim seit seit 19.04.2012 
Herkunft Fundtier
Merkmale Attila sucht ein Zuhause
in Haus- und Hofhaltung, wo er den Schlafplatz im Haus hat.

Attilas Charakter
Attila ist ein sanfter und sensibler kastrierter, älterer Rottweiler-Mix-Rüde geworden. Die positive Entwicklung des ehemals stürmischen Seniors in vielen Jahren Tierheim sehen wir in Erziehung, guter Medikamenteneinstellung sowie in Alter und Krankheit begründet.

Er ist mit Hündinnen und kastrierten Rüden verträglich und lässt sich auch von ihnen in die Schranken weisen. Beim Gassigehen lässt er den Tierheim-Alltag hinter sich und achtet nicht auf andere Umweltreize (Schafe, andere Hunde, Autos), viel mehr ist er mit Schnuppern beschäftigt und lässt sich gut abrufen und vom Menschen lenken und leiten. Selbst kleinere Kinder beachtet er kaum, und wenn er mal auf Kinder zugeht, geschieht das auch sehr vorsichtig.
Attila ist eher ein tollpatschiger großer Rüde, der sehr menschenbezogen ist und öfter nicht weiß, wie er mit seiner Freude oder Aufregung umgehen soll, da kann es passieren, dass er die Menschen, die seine Stube oder Auslauf betreten, anspringt und vor Übermut über den Arm fasst. (Es ist von ihm nicht böse gemeint, und das ist das Verhalten, was er im Tierheim zeigt.) Dies muss man in Verbindung mit seiner Erkrankung sehen, und er braucht daher einen ruhigen Umgang, gerade in Stresssituationen und mit Kindern.

Attila fordert gerne auf seine Art und Weise den Menschen zum Spielen auf, er kuschelt gerne und liebt es einfach, einen Menschen in seiner Nähe zu haben.

"Auch der größte Hund war einmal ein Welpe." (Zitat von Joaquin Miller) 

Attilas Krankengeschichte
Bei Attila wurde eine Schilddrüsenunterfunktion festgestellt, die mit Medikamenten dauerhaft behandelt werden muss. Und er bekommt er einmal am Tag Schmerztabletten, da er schon Probleme in den Gelenken aufweist. Sein Nierendiätfutter konnte aufgrund guter Blutwerte abgesetzt werden, die aber weiterhin kontrolliert werden. 2016 musste ihm eine Beule entfernt werden, die sich als Krebs entpuppte. Erst neigte dieser nicht zum Streuen, aber nun streut er doch! Die Zeit unseres großen Opis läuft. Deshalb würden wir ihn auch auf eine Alterspflegestelle vermitteln. 

(kc/mc. Stand 18.12.2017)  
Patenschaft B.U. aus Wien übernimmt die finanzielle Patenschaft über Attila. 
mehr Bilder attila-sophie attila-anka-dexter-auslauf
mit seinen Kumpels - Rüden und Hündinnen   
attila-buwienpatin attila-jul15-gassiruecken 
22.05.2016 B.U. aus Wien besucht ihren frisch operierten Patenhund - eine Portion Liebe extra - rechts: Wiesenspaziergang mit Kuscheln 
shila-attila-spielen-2015 shila-attila-spielen2-2015 
mit "handfesten" Freundinnen spielt es sich super :) 
attila-juni13 attila-juni13-detail