Cooper

cooper-portrait
Zu vermitteln Vermittlung
Alter geboren ca. 2005
Rasse American-Stafford-Terrier-Mix
Anlagehund ja (Sachkundenachweis und Vermietererlaubnis erforderlich)
Geschlecht Rüde
kastriert ja
Schulterhöhe ca. 55 cm
Kennzeichnung Chip
Im Tierheim seit 04.2008
Herkunft Fundtier  
Merkmale Wer sich als Hund ausgibt, muss auch als Hund bellen. (Sprichwort)

Dieses Sprichwort passt genau zu unserem Cooper, da er dieses besagte Bellen nutzt, "wenn er sich hinter Gittern befindet", um seine Unsicherheit gegenüber fremden Personen zum Ausdruck zu bringen! Lernt man Cooper jedoch näher kennen, merkt man schnell, dass er doch ein sensibler und unsicherer Rüde ist, der in seinem Leben noch nicht viel kennen lernen durfte.

Der mittlerweile ca. 13 Jahre alte Opa ist schon 10 Jahre bei uns im Tierheim, und die vielen Jahre machen sich auch bei unserem Senior bemerkbar, er wurde ruhiger und anhänglicher. Trotz alldem ist er für sein Alter noch sportlich und agil, freut sich bei SCHÖNEM WETTER über ausgiebige Spaziergänge im Wald und Wiese, sowie kleine Spieleinheiten mit dem Ball oder Stock.
Cooper beherrscht die Grundkommandos und kann gut an der Leine laufen, das Alleinebleiben beherrscht er leider nicht. Außerhalb vom Tierheimalltag reagiert er nach wie vor unsicher in unbekannten Situationen, hier orientiert er sich aber mittlerweile gut an seiner Bezugsperson.

Cooper ist mit Artgenossen und anderen Tieren - außer buckelnden Katzen im Auslauf ;) - nicht verträglich, aus diesem Grund wird er nur als Einzeltier in einen ruhigen Haushalt zu Rasse-erfahrenen Leuten vermittelt. Unser Staffi-Mix-Opa sucht für seine letzten Jahre noch ein schönes Zuhause, wo er nah bei seinem Menschen sein darf.

Bei einer gewünschten Übernahme sind die entsprechenden Auflagen zu beachten!

Es ist immer der Mensch, der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt!
(Stefan Wittlich)

Unser Opi braucht nun Nierendiätfutter! Wir suchen noch finanzielle Paten - es fehlen noch 20 € zur Abdeckung der monatlichen Kosten! 

(kc/mc. 07.10.2018) 
Patenschaft E.R. aus Papendorf und G.G. übernehmen jeweils finanzielle Patenschaften. F.S. übernimmt die Beschäftigungspatenschaft. 
mehr Bilder

cooper-mai16-gritkuessi cooper-mai16-aufruecken 
cooper-feb17-sire cooper-feb17-sitztguck 
cooper-feb17-rastheran cooper-feb17-lauft
cooper-liegt cooper-springt 
2 Fotos: von "Augenblicke der Erinnerung" danke! 
Cooper_September_2010-web cooper-feb17-hinten