Hunde

 

 

Calantha 

calantha-sivo-dia
Vermittlung  zu vermitteln 
Alter 16.09.2016 
Rasse Dt. Dogge x Cane Corso  
Farbe  schwarz 
bes. Kennz.
Anlagehund
Geschlecht Hündin 
kastriert nein 
Schulterhöhe ca. 70 cm 
Kennzeichnung Chip  
Im Tierheim seit 06.07.2018 
Herkunft Abgabehund
Merkmale Diese stattliche Dame kam als Abgabe zu uns ins Tierheim. Ihre Familie war mit ihr sichtlich überfordert, mittlerweile schon fast verzweifelt, denn einige Versuche sie selbst weiter zu vermitteln gingen im wahrsten Sinne des Wortes „nach hinten los“. Dort sammelte „Calantha“ nicht nur schlechte Erfahrungen mit fremden Leuten, auch verschlimmerte sich ihr Verhalten sichtlich.

Diese unsichere Riesin braucht etwas Zeit, um Vertrauen zu fassen, was bei der Vorgeschichte nicht verwunderlich ist. Hat sie aber jemanden in ihrer Nähe akzeptiert, orientiert „Calantha“ sich mittlerweile sehr gut an ihrer Bezugsperson, prägt sich neue Übungen sehr schnell ein und setzt diese bei konsequenter Führung auch fast selbstverständlich um. Mit anderen Hunden ist sie bei uns im Tierheim bisher sehr gut zurechtgekommen und die Freude über einen Spielgefährten war groß.

Wir hoffen so sehr, dass hundeerfahrene Menschen ihr Potential und den butterweichen Kern unserer tapsigen Riesin erkennen, auch wenn sie diesen am Anfang zu verstecken versucht. Trotz allem braucht „Calantha“ eine rasseerfahrene Bezugsperson, die sich ihrer enormen Größe und Kraft bewusst ist, diese beherrschen kann und sie mit liebevoller Konsequenz zu führen weiß.

(ms. Stand 20.08.2018) 
Patenschaft Ich suche einen Paten! 
mehr Bilder

calantha-mario-sivo calantha-mario-si 
calantha-sivo

 
calantha-steli 
calantha-leine calantha-mario 
calantha-queeny-katja calantha-queeny 



 

 

 

Arnold 

arnold-DD-dia 
Vermittlung  Besitzer gesucht / zu vermitteln 
Alter ca. 2010 geboren 
Rasse Deutsch Drahthaar 
Farbe  braun 
bes. Kennz. grauer Bart und grauer Brustfleck 
Anlagehund nein  
Geschlecht Rüde  
kastriert
Schulterhöhe min. 65 cm 
Kennzeichnung Chip (im Tierheim gechippt) 
Im Tierheim seit 05.07.2018 (war seit 21.06.2018 in der Auffangstation) 
Herkunft Fundhund 17322 Blankensee (Amtsbereich Löcknitz-Penkun) 
Merkmale „Arnold“ kam als Fundtier zu uns, war anfänglich total durch den Wind und es war weder Chip, noch Täto vorhanden. Sein Herrchen, welches er so schmerzlich vermisste, scheint nicht mal nach ihm zu suchen und zu allem Übel kam noch eine ewig verschleppte, nicht behandelte Ohrenentzündung hinzu. Wurde “Arnold“ einfach „aussortiert“? Darüber können wir nur Vermutungen aufstellen. Bei bestimmten Bewegungen legt er sich plötzlich regungslos auf den Boden, macht sich so klein wie er kann und fängt an zu zittern, was natürlich mehr als genug über den bisherigen Umgang aussagt…

Als der Rauhbart den großen Schock halbwegs verdaut und sich an den Tierheimalltag etwas gewöhnt hatte, wurde er sichtlich ruhiger und stand nicht mehr unter Dauerstrom. „Arnold“ ist sehr gutmütig und lässt auch unangenehme/teilweise schmerzhafte Behandlungen vom Tierarzt ganz brav über sich ergehen. Bei uns im Tierheim ist „Arni“ stubenrein, die Leinenführung hat sich schon stark verbessert und am liebsten beschäftigt er sich mit Dingen, die Jagdhunde eben so tun. ;) Dazu gehört dann auch mal eine Katzen zu jagen, manchmal nicht gleich ansprechbar zu sein, weil die Nase etwas besonders Tolles gewittert hat usw. Dieser rüstige Senior sucht nun ein Zuhause, wo er endlich ein schönes Hundeleben kennenlernen darf. Rasseerfahrung ist bei „Arnold“ keine Voraussetzung, trotzdem bitten wir eventuelle Interessenten darum, sich vorher über diese Rasse ausgiebig zu belesen/informieren.

(ms. Stand 23.08.2018) 
Patenschaft F.A. übernimmt die finanzielle Patenschaft. 
mehr Bilder

arnold-DD 
arnold-DD-links arnold-DD-auslauf 



 

 

 

Calli

calli-smiley-dia 
Vermittlung  zu vermitteln 
Alter 2010
Rasse Mischling 
Farbe  schwarz-braun mit weißen Abzeichen
bes. Kennz.
Anlagehund nein  
Geschlecht Hündin 
kastriert ja 
Schulterhöhe ca. 50 cm
Kennzeichnung Chip 
Im Tierheim seit 29.04.2018
Herkunft Übernahme aus Rumänien 
Merkmale „Calli“ ist eine aus Rumänien stammende, mittelgroße, kastrierte Mischlingshündin.

Dieser zurückhaltenden Prinzessin muss man erstmal beweisen, dass sie einem wirklich vertrauen kann. Mit Geduld und liebevoller Hartnäckigkeit taut sie mittlerweile aber schon relativ schnell auf, genießt jede Zuwendung und setzt dabei ihr zuckersüßes Grinsegesicht auf :) 
„Calli“ kam als absoluter Notfall zu uns, sie hatte sich in ihrer Heimat schon fast aufgegeben. Das lag aber nicht nur an ihrer anfänglichen Unsicherheit, denn sie hat ein sichtbares Handicap: Eine Fehlstellung der Hüfte, die höchstwahrscheinlich angeboren ist. Damit kommt sie aber beeindruckend gut zurecht und das Wichtigste ist, dass keinerlei Schmerzen vorhanden sind. Trotz dieser Beeinträchtigung kann „Calli“ mit ihren vielen Hundekumpels um die Wette flitzen und fängt endlich wieder an das Hundeleben zu genießen. Dieser tapfere Sonnenschein muss natürlich noch eine Menge lernen, da sie aber durchaus intelligent ist und schnell versteht, prägt sie sich verschiedenste Übungen rasch ein.

„Calli“ sucht Leute, die zwar Verständnis für ihre Situation aufbringen, sie aber nicht bemitleiden. Denn gerade eine Hündin mit Handicap braucht jemanden, an dem sie sich immer blind orientieren kann und sie als „ganz normalen Hund sieht“.

(ms. Stand 19.06.2018) 
Patenschaft H.S. aus Ratingen übernimmt die finanzielle Patenschaft. 
mehr Bilder

calli-smiley calli-wiese
calli-grinst calli-hand calli-dexter-jun18 calli-bei-leo 



 

 

 

Becky

becky-beagle-dia 
Vermittlung  zu vermitteln  
Alter ca. 2010 geboren 
Rasse Beagle
Farbe  tricolor
bes. Kennz.
Anlagehund nein  
Geschlecht Hündin 
kastriert nein 
Schulterhöhe ca. 40 cm 
Kennzeichnung Chip 
Im Tierheim seit 03.05.2018 (in Auffangstation seit 20.04.2018)
Herkunft Inverwahrungnahme (Besitzer gestorben) 
Merkmale Eigentlich könnte man an dieser Stelle die Beagle-Beschreibung aus einem Rassebuch einfügen ;) "Becky" ist eben eine typische Beagle-Dame und in allem, was sie so anstellt, unheimlich selbstbewusst und gleichzeitig total liebevoll. Sie hat das ausgeprägte Bedürfnis sich mitzuteilen, egal ob sie zufrieden oder unzufrieden, beschäftigt oder gelangweilt ist. Für Futter jeder Art würde "Becky" (- "Specky") wirklich Alles tun, dabei vergisst sie jede noch so aufregende Situation um sich herum und schon ist man ihr bester Kumpel. :)

Mit Artgenossen ist sie grundsätzlich verträglich, im Freilauf akzeptiert und ignoriert sie diese gekonnt. Außerdem ist sie stubenrein und arbeitet (wieder rassetypisch) viel über ihren Geruchssinn. Geflügel sollte keinesfalls mit im neuen Zuhause leben, da Becky auch durch den Zaun den Weg zu ihm findet. Diese liebevolle Hündin wünscht sich nichts sehnlicher als ein warmes Körbchen auf Lebenszeit, ganz in der Nähe ihrer Menschen.

Dennoch bitten wir eventuelle Interessenten sich vorher über diese Rasse zu informieren. Oder ist vielleicht noch ein Futternapf bei einem Liebhaber frei? 

(ms. Stand 23.07.018) 
Patenschaft Ich suche einen Paten! 
mehr Bilder

becky-beagle-stevo 
becky-beagle-stere 
becky-beagle-vo 
becky-beagle-wiese  



 

 

 

Leo  

leo-aug18-dia
Vermittlung  zu vermitteln 
Alter 10.05.2016 geboren 
Rasse Mischling 
Farbe  schwarz-weiß  
bes. Kennz. kupierte Rute  
Anlagehund nein  
Geschlecht Rüde   
kastriert ja 
Schulterhöhe 50-60 cm  
Kennzeichnung Chip 
Im Tierheim seit 26.03.2018
Herkunft Übernahme aus Rumänien. 
Merkmale "Leo" ist ein aus Rumänien stammender, mittelgroßer, junger, kastrierter Mischlingsrüde.

Da dieser kleine Rüpel nie wirklich gelernt hat, wie man sich Menschen gegenüber verhält, muss man es ihm deutlich und mit viel Geduld beibringen. Von seiner Seite aus ist nie etwas böse gemeint, er ist halt frech wie Oskar und daran hat er auch noch großen Spaß. :-) Allerdings ist "Leo" ein durchaus intelligenter Hund und entscheidet sehr personenbezogen, wie er sich verhält. Hat er jemanden als Chef akzeptiert, läuft er gut an der Leine, ist abrufbar, lässt sich Grenzen setzen und akzeptiert diese auch.
Mit Hündinnen ist der Rabauke gut verträglich, vermutlich auch mit souveränen Rüden, das muss aber noch getestet werden.

"Leo" sucht sportliche Leute, die seinem Bewegungsdrang gerecht werden können und ihm trotz seines eigentlich welpentypischen Verhalten eine klare Struktur geben. Dann kann aus ihm ein gut sozialisierter, treuer und vielleicht etwas verrückter Begleiter werden. ;) 

(ms. Stand 04.05.2018) 
Patenschaft S.Sch. aus München übernimmt die finanzielle Patenschaft. 
mehr Bilder

leo-id-siregu 
vielen Dank an Flauschis Fotoknipser für diese Bilder 
leo-id-sitztre 
leo-id-stelischr