Stalltiere

Alle unsere Stalltiere werden nur mit oder zu anderen Artgenossen vermittelt.

Puppi Eisbein   

pigs-sep17-puppi
zu vermitteln Vermittlung 
Tierart Schwein 
Rasse Minipig 
Alter 14.03.2015 
Größe / kg 20.01.2017: 35 kg (wächst 4-5 Jahre!) 
Geschlecht Sau 
Farbe weiß mit blauen Augen 
kastriert nein 
Kennzeichnung Ohrmarke  
Im Tierheim seit 14.03.2015 im Tierheim geboren (Tochter von Cleopatra und Cäsar) 
Herkunft Beschlagnahmung 
Beschreibung  Ruhig aber selbstbewusst 
Aus der kleinen süßen Puppi ist eine souveräne erwachsene Dame geworden - ein Fräulein Eisbein - mit blauen Augen und langer "Bürste", ihren zwei Markenzeichen ;). Als Baby war sie zutraulich, suchte die Nähe zu vertrauten Pflegern und mochte es, von ihnen gekrault zu werden. Sie hat sich abgenabelt, aber bei entsprechender Zuwendung in einem Zuhause würde das sicher wieder so sein.
In der Gruppe kommt sie gut mit allen klar, räumt bei Bedarf aber auch mal kurz auf und lässt sich nicht die Butter vom Brot nehmen.  

Wer passt zu Puppi 
Puppi kann mit allen Schweinen der Gruppe vermittelt werden.   

(as. Stand 05.10.2017)
Haltung   Unsere Schweine sind keine Zucht-, Mast- oder Schlachtschweine. Wir möchten sie zu Minipig-erfahrenen Leuten vermitteln, mit oder zu Artgenossen, nicht in Einzelhaltung und nicht in die Wohnung. Ideal wäre ein Stall mit Auslauf oder eine gut gesicherte Draußenhaltung mit gedämmten Schutzhütten. Vorgaben hierzu sollten Sie vor eventuellen Baumaßnahmen bei Ihrem Veterinäramt erfragen.   
Anmeldung  Die Anmeldung muss vor der Haltung beim zuständigen Veterinäramt erfolgen. Als 2. müssen die Tiere bei der Tierseuchenkasse und als 3. beim HI-Tier bzw. in Mecklenburg beim MQD gemeldet werden. 
Patenschaft M.S. aus Wolfsburg übernimmt die finanzielle Patenschaft über Puppi.  
mehr Bilder 

pigs-sep17-caes-puppi puppi-suhle-maehne 
ccc-mai16-famauslauf3pigs ccc-mai16-famauslauf 
Puppi Cleo Cindy vorn 

 

Bob Goulasch   

pigs-sep17-bob-dia-schmaler
Zu vermitteln Vermittlung 
Tierart Schwein 
Rasse Minipig 
Alter 15.03.2015 
Größe / kg 20.01.2017: 35 kg (wächst 4-5 Jahre) 
Geschlecht Eber (Borg) 
Farbe weiß mit braunen Augen 
kastriert ja 
Kennzeichnung Ohrmarke  
Im Tierheim seit 15.03.2015 im Tierheim geboren (Sohn von Cinderella und Cäsar) 
Herkunft Beschlagnahmung 
Beschreibung Der "kleine" Hasenfuss   
zeigt sich noch sehr zurückhaltend und vorsichtig wie seine Mama Cindy. Von Cäsar und Puppi hat er sich mal abgeguckt, die Stirn unter die Hand zu schieben, um die ersten Streichler zu genießen. Ansonsten wirkt er noch wie ein kleiner schüchterner Junge und stellt sich in der Gruppe immer ganz hinten an. Im Blickkontakt beobachet er ruhig und aufmerksam und stellt über ganz feine Signale einen Draht zum Menschen her. Ganz niedlich erwidert er den beschwichtigenden Lidschlag. Man hat das Gefühl, er ist innerlich schon viel dichter bei uns und kommt in dem großen Trupp bloß nicht auf seine Kosten.  

Wer passt zu Bob  
Bob könnte mit allen Schweinen vermittelt werden, außer mit unseren "Kraftprotzen" Cleo und Cäsar. Da er Mamakind ist, wäre die genauso sanfte Cindy ideal für ihn. 

(as. Stand 05.10.2017) 
Haltung   Unsere Schweine sind keine Zucht-, Mast- oder Schlachtschweine. Wir möchten sie zu Minipig-erfahrenen Leuten vermitteln, mit oder zu Artgenossen, nicht in Einzelhaltung und nicht in die Wohnung. Ideal wäre ein Stall mit Auslauf oder eine gut gesicherte Draußenhaltung mit gedämmten Schutzhütten. Vorgaben hierzu sollten Sie vor eventuellen Baumaßnahmen bei Ihrem Veterinäramt erfragen. 
Anmeldung  Die Anmeldung muss vor der Haltung beim zuständigen Veterinäramt erfolgen. Als 2. müssen die Tiere bei der Tierseuchenkasse und als 3. beim HI-Tier bzw. in Mecklenburg beim MQD gemeldet werden. 
Patenschaft B. J. aus Greifswald übernimmt die finanzielle Patenschaft über Bob.
mehr Bilder  pigs-sep17-bob ccc-mai16-famauslauf 
 

Hartmut Burger    

pigs-sep17-hart-dia
Zu vermitteln Vermittlung 
Tierart Schwein 
Rasse Minipig 
Alter 15.03.2015 
Größe / kg 20.01.2017: 40 kg (wächst noch) 
Geschlecht Eber (Borg) 
Farbe weiß mit braunen Augen
kastriert ja 
Kennzeichnung Ohrmarke  
Im Tierheim seit 15.03.2015 im Tierheim geboren (Söhnchen von Cinderella und Cäsar) 
Herkunft Beschlagnahmung 
Beschreibung  "Das unauffällige Mittelfeld"
in der Rotte wird von Hartmut gebildet. Hartmut ist mittelgroß, mitteldick, geht den Chefs aus dem Weg und findet einen mittleren Liegeplatz, wo er nicht groß aneckt. Immer hält er Abstand, nicht zuviel, nicht zuwenig, er macht sein Ding, ist dabei und doch dezent wie Bruder Bob und Mama Cindy. So unauffällig wie er ist, ist genau diese Anpassung ein kleines Phänomen.  

Hartmut passt zu  
Bob, Mama Cindy sowie den anderen Schweinen - nur nicht zu Cleo und Cäsar, die für den stillen Burschen einfach zu forsch sind. 

(as. Stand 05.10.2017)
Haltung  Unsere Schweine sind keine Zucht-, Mast- oder Schlachtschweine. Wir möchten sie zu Minipig-erfahrenen Leuten vermitteln, mit oder zu Artgenossen, nicht in Einzelhaltung und nicht in die Wohnung. Ideal wäre ein Stall mit Auslauf oder eine gut gesicherte Draußenhaltung mit gedämmten Schutzhütten. Vorgaben hierzu sollten Sie vor eventuellen Baumaßnahmen bei Ihrem Veterinäramt erfragen.   
Anmeldung  Die Anmeldung muss vor der Haltung beim zuständigen Veterinäramt erfolgen. Als 2. müssen die Tiere bei der Tierseuchenkasse und als 3. beim HI-Tier bzw. in Mecklenburg beim MQD gemeldet werden. 
Patenschaft M.S. aus Wolfsburg übernimmt die finanzielle Patenschaft über Hartmut.   
mehr Bilder  pigs-sep17-hart-caes ccc-mai16-famauslauf 
 

Stella Schnitzel   

stella-feb17-dia
Zu vermitteln Vermittlung 
Tierart Schwein 
Rasse Minipig 
Alter 15.03.2015 
Größe / kg 20.01.2017: 26 kg (wächst 4-5 Jahre) 
Geschlecht Sau 
Farbe Schecke (braun mit grauen Flecken) 
kastriert nein 
Kennzeichnung Ohrmarke  
Im Tierheim seit 15.03.2015 im Tierheim geboren (Tochter von Cinderella und Cäsar) 
Herkunft Beschlagnahmung 
Beschreibung Flink hintenrum zum Ziel
oder ab durch die Mitte! Stella ist die Kleinste, aber setzt sich in der Truppe gut durch. So sichert sich das "Fräulein Schnitzel" warme Schlafplätze in der Mitte und schmackhaftes Fressi - ihr Nachname ist Programm! Mit Cäsar und Hartmut liegt sie gern Kontakt. Die Cleverness hat sie wohl von Papa geerbt, die Zurückhaltung Menschen gegenüber von Mutti. Hier bedarf es etwas Geduld und Leckis im neuen Zuhause, dann dürfte die Neugier überwiegen ... 

Stella passt zu
den meisten anderen Piggis, bis auf Cleo und evtl. Cäsar, die nachgiebige gern wegdrängen. Stella ihrerseits könnte Bob gegenüber evtl. zu vorwitzig sein. 

(as. Stand 06.02.2017)
Haltung  Unsere Schweine sind keine Zucht-, Mast- oder Schlachtschweine. Wir möchten sie zu Minipig-erfahrenen Leuten vermitteln, mit oder zu Artgenossen, nicht in Einzelhaltung und nicht in die Wohnung. Ideal wäre ein Stall mit Auslauf oder eine gut gesicherte Draußenhaltung mit gedämmten Schutzhütten. Vorgaben hierzu sollten Sie vor eventuellen Baumaßnahmen bei Ihrem Veterinäramt erfragen.   
Anmeldung  Die Anmeldung muss vor der Haltung beim zuständigen Veterinäramt erfolgen. Als 2. müssen die Tiere bei der Tierseuchenkasse und als 3. beim HI-Tier bzw. in Mecklenburg beim MQD gemeldet werden. 
Patenschaft F.F. aus Genzkow übernimmt die finanzielle Patenschaft über Stella. 
mehr Bilder  ccc-mai16-famauslauf rottestroh-4-feb17 
li: neben Cäsar, re: Stella zw. Cäsar und Hartmut 
 

Negro & Salvus 

negro-dia-weich
Negro oben, Salvus unten 
salvus-dia-weich
Zu vermitteln Vermittlung
Tierart Schafe
Rasse Pommersche Wollschafmixe 
Farbe  Negro hell-dunkel-grau und hornlos,
Salvus weiß und gehörnt
Alter 2008 geboren  
Geschlecht Hammel
kastriert ja
Kennzeichnung, Anmeldung  Ohrmarke; Anmeldung bei Veterinäramt, Tierseuchenkasse und HIT (in M-V MQD) erforderlich 
Im Tierheim seit 08.04.2014 
Herkunft Abgabetiere 
Beschreibung Einen besonderen Charme haben der dunklere Negro und der helle Salvus. Beide sind besonders hübsche Tiere. Während Negro zutraulich und neugierig ist, hält Salvus sich dezent im Hintergrund. Sicherheit und Zugehörigkeit finden sie bei uns in der Schaffamilie. Im Fall einer Vermittlung möchten die beiden nicht getrennt werden. 

(as. Stand 06.02.2017) 
Patenschaft Der Abgebende übernimmt die finanzielle Patenschaft über Negro und Salvus.  
mehr Bilder  negro-mrz17-vorn salvus-mrz17-dunkel 
negro-salvus-pueppsche-stephan-mrz17
Abendstimmung - Negro, Salvus, Püppsche, Stephan 
schafe-jun16-geschoren schafe-dez16-weide
auf dem Paddock - auf der Weide 
negro-ganz
 salvus-ganz 
Negro ist zutraulich und liebt schmackhafte Mitbringsel, Salvus ist noch schüchtern
ns-beide-vorn ns-beide-seitl