Notfall Chinchillas (Vermittlungshilfe Raum Neubrandenburg)

Dringender Notfall Chinchillas!
Raum Neubrandenburg
(alle Anfragen bitte unter der unten angegebenen Telefonnr. stellen)

Ab Mai 2022 muss ich meine zu kleine Wohnung für lange Zeit verlassen und suche dringend ein gutes Heim für die freundlichen vier Seelen.

Aus dem Tierschutz heraus übernahm ich 2011 Chinchillas, die ausgesetzt wurden. Jahrelang erfuhren sie artgerechte Haltung, sofern diese bei Tieren in Gefangenschaft möglich ist. In ihren großzügigen Wohnräumen mit konstanten 15-22 Grad und vielen Extras, in denen sie laufen und springen konnten fühlten sie sich wohl. Nun selbst in wirtschaftliche Not geraten mit 680,- € Rente, mußte ich mir einen kleinen Wohnraum suchen.

Die Chinchillas leben jetzt in einem Schrank, den ich nur noch umständlich reinigen kann, der wenig Unterhaltung bietet, geschweige denn den geliebten Langstreckenauslauf mit Tunneln und Spielbällen. Es war einfach ein Gaudi sich still hineinzusetzen, sie sprangen auf die Schultern oder Beine und suchten in Verstecken ihre Leckerlies. Bester TV- Ersatz;-) da Nachtaktiv! Man muss wissen, dass Chinchillas keine Streicheltiere sind, aber sehr lustig und klug mit uns kommunizieren können. Sie riechen angenehm, da sie nur trockene Nahrung wie Heu und getrocknetes Obst / Gemüse fressen, wenig Wasser trinken. Wenn man alles beachtet ist ihre Haltung sehr einfach mit viel Freude. Diese haben sie nun nicht mehr und mir tut es weh. Sie sind drei Weibchen und ein Junge. Eine betagte alte Lady, ca. 13 Jahre mit ihrem Sohn und Tochter, 11 Jahre. Dazu kam ein fremdes Mädchen in Not. Sie sollte vergesellschaftet werden, jedoch verträgt sie sich nur mit dem zarten Buben. Somit sind entweder alle 4 in teils getrennter Unterkunft (Sohn besucht jetzt ab und zu  Mama und Schwester) zu vermitteln oder 2 x 2 Tiere, oder 1×3 und das einzelne Tier. Zur Zucht sind sie ungeeignet, da kastriert. Mit ein wenig Verständnis eine leichte und schöne Tierhaltung.

Zu ihren Freunden zählten Hunde und Katzen, die sich gegenseitig ertrugen. Ein fröhliches Zusammenleben.

Ich drücke mich schon lange vor der Tierabgabe, da ich ja bisher zu den Rettern gehörte und sie bei mir ihren Lebensabend wie so viele vor ihnen verbringen sollten. Doch nun benötige ich mal für meine lieben verbliebenen Freunde und mich dringend Hilfe!!!

Lieben Dank und beste Grüße
Stine Tel: 0151 431 41 621 / Mail: fernseheule@icloud.com
—–
Die Katze ist vermittelt.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: