Shiva

„Shiva” gelang durch eine Beschlagnahmung zu uns ins Tierheim. Ohne jegliche Führung und Sicherheit (geschweige denn Hundeverstand) wuchs sie bei verantwortungslosen Menschen auf, lernte selbstständig zu handeln und jede Situation regeln zu müssen. Obwohl die hübsche Junghündin noch nicht einmal ein Jahr alt war, hatte sie es bei ihrer Ankunft im Tierheim ‚schon faustdick hinter den Ohren’. Auf neue Menschen/ in neuen Situationen ist ihr Verhalten zwar durch Unsicherheit geprägt, doch fast jede Aggression entsteht ja bekannter Weise aus einer Unsicherheit heraus …
Nach einigen Monaten sind deutliche Fortschritte zu erkennen. Wenn man sich ihr Vertrauen verdient und sich als zuverlässige Führungsperson erwiesen hat, ist sie wie ein Riesenbaby: leicht für Alles zu begeistern und ein totaler Clown, aber auch lernwillig, pfiffig und folgsam. Trotz allem wird „Shiva” immer eine Draufgängerin bleiben, die sich durch Kleinigkeiten ablenken und sich nicht immer sofort die Butter vom Brot nehmen lassen will.
Interessenten müssen sich von uns auf Herz und Nieren prüfen lassen 😉 und auf eine längere Kennlernphase einstellen, Voraussetzung dafür ist die nötige Erfahrung mit ‚speziellen Hunden‘. Außerdem wird „Shiva” von uns ausschließlich in ein ruhiges Wohngebiet und in einen Haushalt ohne Kleinkinder vermittelt.

(ms. Stand 05.08.2021)

Shiva
Vermittlungzu vermitteln
Alter*2020
RasseCane Corso Mix
Farbegestromt mit weißen Abzeichen
bes. Kennzeichen
Anlagehundnicht in M-V
Geschlechtw
kastriert
Schulterhöhe
KennzeichnungChip
Im Tierheim seit23.03.2021
HerkunftBeschlagnahmung
PatenschaftU.Th. übernimmt die finanzielle Patenschaft.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: