Sonntag, den 15.05.2011

Der Alltag nimmt mich so gefangen, dass ich die Ereignisse nicht so wichtig nehme, um sie in das Tagebuch aufzunehmen. Aber ich muss mir einmal selbst vor Augen führen, welche Glücksmomente wir zur Zeit im Tierheim erleben: die Vermittlung der Hunde läuft sehr gut – qualitativ und quantitativ: Grizzly!, Charly, Trixi, Browny, mit hoher Sicherheit auch Perry. Benji, Peppi und Akai absolvieren ihre Probezeit in den neuen Familien. Alle Interessenten sind sehr verständige Hundemenschen. Wir freuen uns, dass nach der langen schwierigen Zeit der wenigen Vermittlungen nun doch etliche Hunde das Tierheim verlassen können.

Am kommenden Samstag führen wir unser 1. Tierpatentreffen durch. Unerwartet viele Paten haben sich angemeldet, auch das ist eine große Freude. Wir hoffen auf schönes Wetter und dann werden wir den Abend genießen.

Der Schafscherer war da, nun sind alle Schafe geschoren und entwurmt, die Klauen gepflegt – alle Tiere sind für den Sommer vorbereitet.       

Außerdem haben wir eine kleine Erbschaft erhalten. Tierfreunde haben vorsorglich an unsere Einrichtung gedacht und helfen uns somit ganz erheblich.

Und schließlich: Baxter geht es etwas besser, wir haben so sehr mit ihm gelitten und nun freuen wir uns mit dem Hund! Vielen Dank an die Hundefreunde, die für unseren Baxter gespendet haben!

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: