Donnerstag, 21.März 2013

Auf der Startseite unserer Homepage finden die Besucher einen Spendenaufruf zu unserem Kätzchen Liese.Liese und ihr Geschwisterchen Inge nahmen wir im November 2012 als Fundtiere auf. Die Beiden waren zu der Zeit ca.8-9 Wochen alt. Bei beiden Katzen zeigt sich nun ein angeborenes Problem: sie leiden an einer Kniescheiben-Luxation. Vorerst versucht der Tierarzt mit Hilfe von Tabletten, die Entzündung zu entfernen. Sollte der Zustand sich nicht ändern, muss bei beiden Katzen über 4 Operationen die Kniescheibe befestigt werden. Die beiden Katzen haben noch ihr ganzes Leben vor sich und sollen auch- wie Katzen es nun mal tun- laufen und springen, ganz ohne Schmerzen. Wir werden alles tun, um ihnen das zu ermöglichen. Darum bitten wir Sie , liebe Tierfreunde, um Hilfe. Denn Inge und Liese sind nicht unser einziges Problem. Alle Jungkatzen aus dem letzten Jahr, die nun das notwendige Alter erreicht haben, müssen kastriert werden. Da kommt ein schönes Sümmchen zusammen. Weiterhin musste eine Hündin auf einer Pflegestelle kastriert werden, da sie ständig scheinträchtig war. Die Tiere, Hunde wie Katzen, die bereits länger bei uns sind, bekommen demnächst ihre Jahresimpfung. Wir würden uns über finanzielle Unterstützung sehr freuen. Eine finanzielle Patenschaft für Inge und Liese wäre auch ganz toll! Demnächst möchten wir mit Hilfe von Fördermitteln verschiedenen Investitionen tätigen. Dass wir Fördermittel dafür bekommen, ist großartig. Aber wir müssen dafür 20 % Eigenmittel aufbringen. Und nun müssen wir rechnen, und noch einmal rechnen und…

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: