Anka (Notfall)

Anka wurde aus einer nicht tiergerechten Haltung beschlagnahmt. 
Die Malinois-Mix Hündin hat einen guten Grundgehorsam, läuft super an der Leine, beherrscht das Apportieren und lässt sich gut abrufen. Außerdem ist sie eine echte Wasserratte und buddelt für ihr Leben gern. Bei Gewitter hat sie allerdings große Angst und kann dann auch sehr hohe Zäune überwinden.

Mit Rüden ist sie grundsätzlich verträglich, mit der Bedingung, dass sie Chefin sein darf. Da Anka zu ihren Artgenossen oft die „Oberzicke“ raushängen lässt, sind Hündinnen nicht unbedingt ihre Freunde und auch in ihrem neuen Zuhause möchte sie gern Einzelprinzessin sein, da die sportliche Rentnerin schnell zur Eifersucht neigt.

Da Anka bereits kurzzeitig ein Zuhause gefunden hatte, wissen wir, dass sie auch mal ein paar Stunden ohne Probleme allein sein kann. Rassetypisch neigt Anka dazu, sich eine Bezugsperson auszusuchen und baut dann sehr schnell Bindung auf. Bei nicht korrekter Führung fängt sie an ihre Familie und ihr Revier zu bewachen und diese dann auch beschützen zu wollen. Dazu sollte man es aber gar nicht erst kommen lassen, denn Anka wünscht sich nichts sehnlicher, als endlich konsequente Menschen zu haben, an denen sie sich orientieren kann.

Wir wünschen uns endlich ein endgültiges Zuhause für die mittlerweile kastrierte Hündin, die unserer Meinung nach grundlos und schon viel zu lange darauf wartet endlich ein warmes Körbchen und eine liebevolle Familie zu finden.

(ms) 

Anka bedankt sich auch in unserem Namen – sie hat weitere finanzielle Paten für ihr Nierenfutter gefunden!! DANKE!!  

Vielen Dank an www.belgier-in-not.de für die Mitveröffentlichung. 

anka-aug18-dia
Vermittlungzu vermitteln
Alterca. 2007 geboren
RasseMalinois-Mix
Farbehellbraun
bes. Kennzeichen
Anlagehundnein
GeschlechtHündin
kastriertja
Schulterhöheca. 60cm
KennzeichnungChip
Im Tierheim seit01.2014
Herkunftbeschlagnahmt
PatenschaftTi.Jü. und Na.Be. übernehmen die finanzielle Patenschaft. 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: