Johnny

johnny-jul13-dia

Für Johnny

Warum ist das immer so? Du warst zutraulicher geworden. Nicht erst als du krank wurdest, sondern als du noch stabil warst. Richtig stabil warst du eigentlich nicht, du hast eine lange schwere Schnupfenzeit überstanden. Jetzt im letzten Sommer fiel eine Portion Stress von deinem Herzchen ab,

seitdem du bei den anderen Tennenkatzen ein entspanntes Leben führen konntest. Dann hast du uns mit deinem glockenklaren Stimmchen begrüßt und wolltest endlich gestreichelt werden! 

Und jetzt wurde dein befreites Herz todkrank, es hat sich entzündet. Heute am 24.11.2014 haben wir dich gehen lassen müssen. Dort wo du jetzt bist, hast du hoffentlich deine Brüderchen wiedergefunden. Wenigstens im Himmel sollst du glücklich sein. Schau mal auf uns herab … und wenn wir ein kleines dunkles Wölkchen ziehen sehen, dass von der Sonne angeschienen wird, dann wissen wir, dass du es bist … 

du hättest ein langes und gesundes Leben verdient, kleiner Johnny. 
Ich höre jetzt auf mit Schreiben, denn Worte holen dich nicht wieder. Meine Gedanken aber werden dich einholen. A. 

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: