Bob Goulasch

Der Süße mit dem “feinen Sensor”  
zeigt sich zwar zurückhaltend und vorsichtig wie seine Mama Cindy, hält sich aber mittlerweile (“unauffällig in der Mitte”) recht dicht bei uns auf – nach dem Motto, wer ist denn das hier, ach das ist ja Bobby!!! Er kam sogar direkt auf die Waage zu den Leckerchen. Von Cäsar und Puppi hatte er sich früher mal abgeguckt, die Stirn unter die Hand zu schieben, um die ersten Streichler zu genießen. Aber das konnte der sanfte Bob zwischen den anderen “Borstenpanzern” nicht wirklich ausbauen. Im Blickkontakt beobachtet er uns nach wie vor ruhig und aufmerksam und stellt über ganz feine Signale einen Draht zu dem her, der diesen Draht auch empfangen will <3  Ganz niedlich erwidert er den beschwichtigenden Lidschlag. Man hat das Gefühl, er könnte uns ganz nah sein und kommt in dem großen Trupp bloß nicht auf seine Kosten.

Wer passt zu Bob 
Bob könnte mit allen Schweinen vermittelt werden, außer mit unseren “Kraftprotzen” Cleo und Cäsar. Da er Mamakind ist, wäre die genauso sanfte Cindy ideal für ihn.

(ar. Stand 21.04.2021)

Bob Goulasch
Vermittlungzu vermitteln
Alter *15.03.2015
Tierart / Rasse Minipig
Farbeweiß mit braunen Augen
Größe / kg70 kg
Geschlechtm (Borg)
kastriertja
KennzeichnungOhrmarke
im Tierheim seit15.03.2021 (im TH geb., Sohn von Cinderella und Cäsar)
HerkunftBeschlagnahmung
PatenschaftB.J. aus Greifswald übernimmt die finanzielle Patenschaft.

Achtung:
Unsere Schweine sind keine Zucht-, Mast- oder Schlachtschweine. Wir möchten sie zu Minipig-erfahrenen Leuten vermitteln, mit oder zu Artgenossen, nicht in Einzelhaltung und nicht in die Wohnung. Ideal wäre ein Stall mit Auslauf oder eine gut gesicherte Draußenhaltung mit gedämmten Schutzhütten. Vorgaben hierzu sollten Sie vor eventuellen Baumaßnahmen bei Ihrem Veterinäramt erfragen.

Anmeldung:
vor der Haltung
 beim zuständigen Veterinäramt, bei der Tierseuchenkasse, sowie beim HI-Tier bzw. in Mecklenburg beim MQD

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: