Mathilda & Heidi

Das Schwarzbunte Milchrind Mathilda wurde als Färse 2017 bereits zum zweiten Mal aus derselben schlechten Haltung beschlagnahmt, weil ihre Besitzerin die veterinäramtlichen Auflagen nicht erfüllte. Mit dem normalen Herdenleben auf der Weide hatte Mathilda keine Erfahrung, sie war zu dünn, wuchs isoliert auf und war z.T. angebunden. Zwischen den Beschlagnahmungen wurde sie zuhause auch noch besamt … Bei uns zeigte sie eine gute “Zunahme” und unser Verdacht bestätigte sich in Form von Heidi, die im Januar 2018 zur Welt kam.

Mathilda ist die zutraulichere, aber auch “zickigere”, Heidi dagegen hält sich vorsichtig zurück und lässt sich von vertrauten Personen allenfalls ein ganz kleines bisschen streicheln.  Mit Geduld der Pfleger und deren “schmackhaften Argumenten” absolvierten beide ihr Treibgang-Training, so dass auch nötige Behandlungen nun viel besser (und sicher) vonstatten gehen können.

Unsere Stallis auf Youtube

Bei uns laufen die beiden “Großkaliber” mit unseren frechen Ziegen und den alten Schafen zusammen. Da dies zwar machbar, aber nicht ideal ist, wäre eine kleine entspannte Herde der Sechser im Lotto für Mathilda und Heidi.

Für die beiden ist die Anmeldung bei Veterinäramt, Tierseuchenkasse und HIT (in M-V MQD) erforderlich.

(ar. Stand 28.10.2020)

heidi-20-dia
Vermittlungnur zusammen
Alter Mathilda *ca. Feb. 2015, Heidi 21.01.2018
Tierart / Rasse Schwarzbuntes Milchrind (SMR)
Farbeschwarz-weiß
Größe / kg
Geschlechtw
kastriert
KennzeichnungOhrmarke
im Tierheim seitMathilda 13.07.2017
HerkunftBeschlagnahmung
finanzieller PateK.L. aus Schweden. Vielen Dank!!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: